Erstellt am 20. Mai 2016, 04:34

von Joseph Estl

SC ist nun 60 Jahre lang am Ball. Sein 60-jähriges Bestehen feierte der SC Nikitsch mit einem zweitägigen Sportfest inklusive Festakt in der Veranstaltungshalle.

Zusammenhalt: Thomas Prikoszovich, Rudolf Buzanich, Matthias Szauer, Ludwig Buzolich, Erich Mraz, Erich Szele, Johann Fleischhacker, Paul Saitl, Rudolf Marko, Edmund Berlakovich und Johann Balogh. Foto: Estl  |  NOEN, Estl
Der SC Nikitsch feierte sein 60-jähriges Bestehen. Dazu fand ein Festakt statt, zu dem auch ASVÖ Burgenland Bezirksobmann Edmund Berlakovich erschienen war. Er überreichte Obmann Johann Balogh einen Matchball für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft beim ASVÖ.

2. Liga-Aufstieg 1978 als größter Erfolg

Nach der erstmaligen Gründung im Jahr 1956 wurde nach mäßigen sportlichen Erfolgen der Verein 1965 neu gegründet. Die erhofften Erfolge blieben trotzdem fürs Erste aus. Der größte Erfolg gelang im Jahr 1978, als man in die zweite Liga Nord aufstieg. Als ein Jahr später die zweite Liga Mitte eingeführt wurde, konnte man sich bis zum Jahr 1991 oben halten. Einmal konnte man sich über einen vierten Platz in der Meisterschaft freuen.

Nach einigen Auf und Abs zwischen erster und zweiter Klasse wurde man in der Saison 2012/2013 Vizemeister in der zweiten Klasse Mitte und spielt seit diesem Zeitpunkt wieder erstklassig.

Beim Festakt wurden vereinsintern ehemalige und aktive Spieler sowie Funktionäre geehrt. Weiters gab es ein abendliches Unterhaltungsprogramm. Für die Musik sorgte zum einen die Gruppe „Magazin“ die seit 1989 jedes Jahr am Sportfest für die perfekte Stimmung sorgt. Zum zweiten spielte auch die „Pinka Band“ groß auf.