Erstellt am 19. Oktober 2011, 00:00

Seier neuer Gemeinderat. ANGELOBT / Edmund Seier übernahm das frei gewordene Unterpetersdorfer SPÖ Mandat im Horitschoner Gemeindrat.

 |  NOEN
x  |  NOEN

HORITSCHON / SPÖ-Gemeinderätin Martina Graf ist aus gesundheitlichen Gründen aus dem Gemeinderat ausgeschieden. Sie war seit Oktober 2007 im Gemeinderat gewesen. „Martina Graf ist eine überaus engagierte Gemeinderätin, die den Unterpetersdorfer Standpunkt bei vielen Gesprächen und Diskussionen innerhalb der Gemeinderatssfraktion immer sehr klar und deutlich vertreten hat“, erklärte Bürgermeister Peter Heger. Das nunmehr frei gewordene Unterpetersdorfer Mandat hat kürzlich der Ortsparteiobmann der SPÖ Unterpetersdorf, Edmund Seier, übernommen. Er wurde auch in den Prüfungsausschuss gewählt. Zum neuen Ortsausschussmitglied wurde Robert Ecker in der Gemeinderatssitzung bestellt. Neben der Angelobung von Edmund Seier stand auch noch der Nachtragsvoranschlag zum Budget 2011 auf der Tagesordnung. Im ordentlichen Haushalt wurden Mehreinnahmen und Mehrausgaben in der Höhe von 95.400 Euro budgetiert und beschlossen. Im außerordentlichen Haushalt wurden Mehreinnahmen und Mehrausgaben von 21.700 Euro nachträglich budgetiert. Damit erhöht sich das Gesamtbudget der Marktgemeinde von 3.045,200 Euro auf 3.162,300 Euro. Der Nachtragsvoranschlag wurde einstimmig beschlossen.

Angelobt: Bürgermeister Peter Heger freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Gemeinderat Edmund Seier.

ZVG