Erstellt am 29. Januar 2014, 23:59

Studie für Golfplatz. Eine Machbarkeitsstudie für den geplanten Golfplatz ist in Bearbeitung und soll die nächsten Schritte für das Projekt zeigen.

 |  NOEN

DEUTSCHKREUTZ / Auf 70 Hektar soll zwischen Deutschkreutz, Harkau und Kophaza ein grenzüberschreitender Golfplatz entstehen, die BVZ berichtete. „Die Machbarkeitsstudie ist in Bearbeitung und wird gerade formuliert“, so Markus Kirnbauer vom Golfclub Blaufränkisch.

Fix ist bereits, dass das Projekt vom Verein mittelburgenland plus gefördert wird. „In ein paar Wochen ist die Studie fertig und dann wird man sehen, wie die weitere Vorgehensweise ist“, so Kirnbauer. Die Kosten für den Golfplatz belaufen sich auf etwa 75.000 Euro pro Loch.

Insgesamt soll er etwa 2,5 Millionen Euro kosten. Auch Bürgermeister Manfred Kölly wartet mit Spannung auf die nächsten Schritte: „Ich hoffe, dass das Projekt positiv abgschlossen werden kann und die nächsten Schritte bald gesetzt werden.“