Erstellt am 10. Juli 2013, 11:23

Treppen für Fische. 500.000 Euro für Naturschutz | Zehn Fischaufstiegshilfen entstehen entlang der Rabnitz im Gemeindegebiet von Unterrabnitz.

An der Rabnitz: Vizebürgermeister Martin Maschler und Bürgermeister Franz Haspel freuen sich auf die Realisierung des Natur- und Hochwasserschutzprojekts.  |  NOEN
UNTERRRABNITZ-SCHWENDGRABEN | 500.000 Euro werden für Natur- und Hochwasserschutz in die Hand genommen. Das Geld fließt in die Errichtung von zehn Fischaufstiegshilfen entlang der Rabnitz im Gemeindegebiet von Schwendgraben bis Unterrabnitz.

Teilweise werden schon bestehende Stufen, die im Zuge der Bachbettregulierung in den 80er-Jahren geschaffen und durch Hochwasser zerstört wurden, neu ausgebaut. Die Gemeinde muss sich mit 10 Prozent an den Kosten beteiligen.

Pläne sind fertig, Ausschreibung erfolgt

,,Die Pläne sind fertig, wir haben bereits die Wasserrechtsverhandlung gehabt und auch die Ausschreibung ist schon erfolgt“, berichtet Bürgermeister Franz Haspel vom Stand der Dinge. Durch die Fischaufstiegshilfen können wandernde Fische und neue Fischarten den Oberlauf erreichen und es wird Fischen, die bei Hochwasser abgedriftet sind, die Rückkehr ermöglicht.“

Im Zuge der Errichtung der Fischaufstiegshilfen wird auch gleich das Bachbett gereinigt, was sich positiv auf den Schutz vor Hochwasser auswirkt.