Erstellt am 14. August 2015, 09:59

von APA Red

Unfall beim Abbiegen forderte fünf Verletzte. Ein Verkehrsunfall hat am Donnerstag in Ritzing (Bezirk Oberpullendorf) fünf Verletzte gefordert.

 |  NOEN, ED Lechner
Eine 17-jährige Burgenländerin, in deren Wagen ein 14-jähriges Mädchen und ein gleichaltriger Bursch mitfuhren, wollte von der L226 in einen Güterweg einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto eines 73-Jährigen, der mit seiner 71-jährigen Frau unterwegs war, so die Polizei heute, Freitag.

Bei dem Unfall wurden alle Pkw-Insassen verletzt. Das 14-jährige Mädchen erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen. Den 14-Jährigen brachte ein Notarztwagen ins Krankenhaus, die übrigen Verletzten wurden mit dem Rettungswagen abtransportiert. Die L226 war an der Unfallstelle knapp zwei Stunden gesperrt.