Erstellt am 07. August 2015, 15:48

Unfall mit Seniorenmobil. Ein 83-jähriger Mann fuhr heute in Draßmarkt, Bezirk Oberpullendorf, mit seinem Elektrofahrzeug rücklings ins Bachbett. Er verletzte sich dabei und wurde vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

 |  NOEN, ED Lechner
Der Pensionist stand mit seinem „Elektro-Scooter-Seniorenmobil“ in einer Grünanlage gegenüber seines Wohnhauses direkt vor einer Bachböschung. Gegen 10:15 Uhr, fuhr der Mann rückwärts los und stürzte in das Bachbett. Offenbar hatte er die Gänge verwechselt.

Ein Anrainer wurde auf den Vorfall aufmerksam und fand den Mann verletzt im Bachbett liegend. Er verständigte die Einsatzkräfte. Nach der Erstversorgung durch die Besatzung eines Notarztwagens wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Oberwart eingeliefert. Angehörige der Ortsfeuerwehr Draßmarkt bargen das Fahrzeug. Aufgrund bisheriger Erhebungen ist Fremdverschulden auszuschließen.