Neutal

Erstellt am 12. August 2016, 12:23

von BVZ Redaktion

Tempobremse für Neutal. Ein Fahrbahnteiler dient nun als Tempobremse im Bereich Bahngasse. Die Arbeiten sind bereits fertiggestellt.

Stolz auf die neue Tempobremse: Bürgermeister Erich Trummer.  |  BVZ, zVg

In Neutal wurde nun auch vor der verbleibenden vierten Ortseinfahrt, im Bereich der Bahngasse, ein Fahrbahnteiler als Tempobremse für Kraftfahrzeuge errichtet. „Damit soll die Geschwindigkeit im Ortsgebiet Bahngasse gedrosselt und der Verkehr samt der Einbindung von der Feldgasse sicherer werden“, schilderte Bürgermeister Erich Trummer.

Regenrückhaltebecken für die Entwässerung

In diesem Zuge wurde auch für die Straßenentwässerung ein Regenrückhaltebecken errichtet, damit die Überlastung des Kanals bei Starkregen der Vergangenheit angehört. „Die Bauarbeiten für den Fahrbahnteiler sind bereits abgeschlossen. Die Tempobremse wirkt. Jetzt fehlt noch die Straßenbeleuchtung, welche in den nächsten Tagen erledigt wird“, so Trummer.

Die Verkehrssicherheit in Neutal wird sehr groß geschrieben. In den vergangenen Jahren wurden durch das Land Burgenland mit Unterstützung der Gemeinde eine Reihe von Verkehrssicherheitsmaßnahmen umgesetzt.

Wie zum Beispiel die Verkehrsentlastung durch die Schnellstraße S31, die Fahrbahnteiler aus Richtung Stoob, Markt St. Martin und Unterfrauenhaid sowie jetzt neu Draßmarkt, der Kreisverkehr, der Straßenrückbau in der Hauptstraße und in der Kery-Straße sowie durch die elektronischen Wechselverkehrszeichen in der Hauptstraße und Dankowitschstraße. „Die gute Zusammenarbeit zwischen dem Land mit seinen Regierungsmitgliedern und der Gemeinde zahlt sich aus“, so Trummer.