Erstellt am 03. Juli 2013, 09:10

Vier Ärzte unter einem Dach. Eröffnung / Die Ordinationsgemeinschaft Unfallchirurgie Mitte öffnete vergangenen Freitag im Oberpullendorfer Rathaus ihre Pforten.

 |  NOEN

OBERPULLENDORF / Aaron Wegscheidler aus Deutschkreutz, Martin Schmitzhofer aus Neudörfl, Robert Harrer aus Oberwart und Michael Müllner aus Sieggraben sind alle vier Ärzte der unfallchirurgischen Abteilung im Krankenhaus Oberwart. Ab sofort werden sie auch in Oberpullendorf unter einem Dach Patienten behandeln.

Am Freitag luden sie zur Eröffnung ihrer Ordinations-Gemeinschaft Unfallchirurgie Mitte (OGUM) ins Rathaus ein, die vier einzelne Wahlarztordinationen vereint. Aufgabe und Ziel der OGUM ist es, den PatientInnen der Umgebung eine qualitativ hochwertige Versorgung bei Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates zu ermöglichen. Durch die speziellen Zusatzausbildungen der Ärzte kann ein breites Spektrum der medizinischen Behandlung angeboten werden, darunter auch allgemeinmedizinische Betreuung und Ernährungstherapie. „Uns ist wichtig, dass man für den Patienten Zeit hat und dieser wirklich persönlich betreut wird. Die Arztwahl ist Vertrauenssache und dafür wollen wir stehen“, erklärt Martin Schmitzhofer. So werden die Ärzte auch persönlich erforderliche Operationen im Oberwarter Spital durchführen, wobei die Nachbetreuung vor Ort in Oberpullendorf erfolgen kann. Zur Eröffnung am Freitag gratulierte auch Bürgermeister Rudolf Geißler. „Wir wissen die Wichtigkeit der medizinischen Versorgung zu schätzen“, gab Geißler seiner Freude über die neue Ordination Ausdruck. Und weiter: „ Aus gesundheitlichen Gründen kommen viele Menschen hierher, was für uns auch als Wirtschaftsstandort wichtig ist.“

Kamen zur Eröffnung: Primar Friedrich Hofbauer, Bürgermeister Rudolf Geißler und Apotheker Alfred Szczepanski.