Erstellt am 07. Januar 2016, 10:23

Vier Männer nach Ladendiebstahl geschnappt. Die Polizei hat am Dienstagnachmittag in Ungarn vier Männer festgenommen, die zuvor in Lutzmannsburg als Ladendiebe unterwegs waren.

Symbolbild
Das Quartett im Alter von 17 bis 38 Jahren ging mit einem Trolley in einen Supermarkt und packte Spirituosen und Lebensmittel im Wert von 120 Euro ein. Als sie aus dem Geschäft kamen, wurde ein Alarm ausgelöst, teilte die Polizei mit.

Nachdem die Täter den Supermarkt verlassen hatten, stiegen sie in einen blauen Ford Escort und fuhren davon. Die Angestellte merkte sich das ungarische Kennzeichen und verständigte die Exekutive. Eine Streife mit burgenländischen und ungarischen Beamten entdeckte das Fluchtfahrzeug schließlich bei der Grenzübertrittsstelle Rattersdorf und leitete eine Fahndung in Ungarn ein. Etwa eine Stunde nach dem Diebstahl klickten für die Verdächtigen und eine 24-jährige Frau die Handschellen, hieß es heute, Donnerstag.