Erstellt am 20. März 2014, 10:10

Vignetten und Zigaretten aus Supermarkt gestohlen. Unbekannte haben sich in der Nacht auf Donnerstag in einem Supermarkt in Mannersdorf an der Rabnitz (Bezirk Oberpullendorf) selbst bedient und 25 Autobahnvignetten sowie 20 Zigarettenschachteln gestohlen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch der Vorwoche kam es zu gleich drei Einbrüchen in drei verschiedenen Ortschaften des Bezirks. Bislang unbekannte Täter drangen in einen Lebensmittelmarkt in Mannersdorf an der Rabnitz ein und stahlen Autobahnvignetten und Tabakwaren.

Vermutlich durch Aufzwängen der Eingangstür gelangten die Unbekannten in den Verkaufsraum des Marktes und entwendeten dabei etwa 25 Stück Autobahnvignetten sowie 20 Stück Zigarettenschachteln. Bei ihrer Suche beschädigten sie auch einen Kassencomputer. Bargeld wurde jedoch keines gefunden.

Einbrüche auch in Piringsdorf und Rattersdorf

In derselben Nacht wurde auch in Rattersdorf in einem Kaufhaus eingebrochen. Wieder durch Aufzwängen der Tür gelangten die Täter in das Kaufhaus und dort wurden Vignetten, Zigaretten und eine Geldkassette mit Wechselgeld gestohlen.

Auch in Piringsdorf wurde von Dienstag auf Mittwoch der Vorwoche durch Aufzwängen einer Tür in ein Geschäft eingebrochen. Die unbekannten Täter stahlen 100 Stangen Zigaretten. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den drei Einbrüchen um dieselben Täter handelt. „Wir haben bereits konkrete Ermittlungsansätze, die derzeit überprüft werden“, schildert Bezirkspolizeikommandant Emmerich Schedl.