Erstellt am 09. September 2011, 10:53

Von zwei Tonnen schwerem Baumstamm überrollt. Ein Burgenländer ist am Donnerstag Nachmittag in Neutal (Bezirk Oberpullendorf) von einem etwa zwei Tonnen schweren Baumstamm teilweise überrollt und schwer verletzt worden. Der 59-jährige Pensionist wollte das rollende Bloch mit dem Fuß stoppen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

 |  NOEN
Er wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 16 in das Krankenhaus Oberwart geflogen.

Zum Unglück kam es bei Holzschlägerungsarbeiten auf dem Grundstück des Pensionisten. Ein 31-jähriger Arbeiter einer Firma sollte zwei etwa 150 Jahre alte Birnbäume fällen. Mit Hilfe eines Krans wurden die Stämme umgelegt. Als einer der Bäume am Boden lag, öffnete der Arbeiter vorsichtig die Greifzange. Während sich der 59-Jährige dem Bloch näherte, um dessen Qualität zu überprüfen, kam das Bloch am leicht abschüssigen Gelände ins Rollen und erwischte den Pensionisten.