Erstellt am 28. Oktober 2012, 11:35

Zivilstreife mit 168 km/h auf S31 überholt. Ein 45-jähriger Mann aus Baden ist seinen Führerschein los: Er überholte auf der S31 bei Kalkgruben eine Zivilstreife mit 168 km/h.

 |  NOEN
Der Autofahrer überholte gestern, Samstag, Vormittag auf der S31 bei Kalkgruben, einem Ortsteil von Weppersdorf (Bezirk Oberpullendorf), eine Zivilstreife mit einer Geschwindigkeit von 168 km/h bei einem Tempolimit von 100 km/h. Das teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

Der Niederösterreicher raste trotz dichtem Nebel über die Schnellstraße, konnte aber angehalten werden. Er wurde angezeigt.