Erstellt am 04. Mai 2011, 08:55

Zukunftskonferenz gestartet. UNTERNEHMENSNETZWERK / Unter dem Motto „Womit verdienen wir 2022 unser Geld?“ startete mittelburgenland aktiv eine Workshopreihe. Schüler sind mit an Bord.

Bei der Kick Off-Veranstaltung: mittelburgenland aktiv-Obmann Stefan Kneisz, Tanja Woppel-Tormann (Regionalmanagement), Tamara Herold, Jennifer Pauer, Alexandra Tompa, Moderator Martin Hauser, Gerhard Schlögl (vorne), Manuel Schöngrundner, Nadine Bernhardt, Marsela Shqau, Andrea Handler, Andreas Wohlfart, Peter Oberhauser und Johannes Winterer.  |  NOEN
x  |  NOEN

OBERPULLENDORF / Steigendes Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein, eine benutzerfreundliche Technik und individualisierte Produkte: Über Chancen und Risiken solcher Zukunftstrends diskutierten Unternehmer, Gewerbetreibende und Politiker am Donnerstag im Oberpullendorfer Rathaus.

Das kostenlose Unternehmensnetzwerk mittelburgenland aktiv startete seine Veranstaltungsreihe „Die Zukunft der Wirtschaft im Mittelburgenland: womit verdienen wir 2022 unser Geld?“. Als nächsten Schritt werden engagierte Schüler der Handelsakademie Oberpullendorfer Unternehmer aus dem Bezirk mit einem von ihnen erarbeiteten Fragebogen zu ihren Vorstellungen über die wirtschaftliche Zukunft und zukünftige Herausforderungen befragen. Anregungen, Ideen und Visionen aus der Fragebogenaktion und von der Kick Off-Veranstaltung werden dann bei einer Zukunftskonferenz am 21. Mai (9 bis 17 Uhr) im All in Red in Lutzmannsburg weiter bearbeitet.