Erstellt am 26. Februar 2012, 10:30

15-Jährige stürzte durch Lagerhallendach. Das Mädchen kletterte auf dem Betriebsgelände eines aufgelassenen Steinbruchs in Bernstein auf das Eternitdach der Lagerhalle. Eine Plexiglasabdeckung zerbrach, die Jugendliche stürzte hindurch.

 |  NOEN
"Die 15-Jährige hatte großes Glück und landete auf gestapelten Kartons. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt", so ein Polizist am Sonntag.

Vier Kinder, im Alter von zehn bis 14 Jahren, die zusammen mit dem Mädchen auf dem Betriebsgelände gespielt hatten, verständigten den Notruf. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Verletzte mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Oberwart geflogen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

"Das hätte ganz anders ausgehen können, die Lagerhalle ist ja nicht mit Plüschteppich ausgelegt, sondern betoniert", erklärte der Beamte. Mit den anderen Kindern habe man nach dem Unfall nicht mehr gesprochen, weshalb das Mädchen auf das Dach geklettert sei, sondern sie den Eltern übergeben. "Wichtig ist jetzt nur, dass sich das Kind schnell erholt und den Schock verarbeiten kann", meinte ein Ermittler.