Erstellt am 24. April 2012, 11:36

150.000 Euro Schaden nach Gebäudebrand. Zigarettenreste oder Holzasche, die in der Restmülltonne entsorgt wurden, dürften die Ursache für einen Wirtschaftsgebäudebrand am Sonntag in Loipersdorf gewesen sein.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Das teilte die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Dienstag, mit. Der Dachstuhl des Nebengebäudes eines Wohnhauses wurde komplett zerstört, ein Mann wurde verletzt. Der Schaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt und dürfte von der Versicherung gedeckt sein.
 
Vier Feuerwehren waren Sonntagnachmittag mit den Löscharbeiten in der südburgenländischen Gemeinde beschäftigt. 96 Mann waren mit elf Fahrzeugen zu dem Brand ausgerückt.