Erstellt am 17. April 2014, 07:19

17-Jähriger mit Fahrrad gestürzt und schwer verletzt. Ein 17-jähriger Lehrling ist Mittwochnachmittag mit seinem Fahrrad in Oberschützen gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

 |  NOEN, BilderBox.com
 Der Bursche erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und musste mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Abend in einer Aussendung mit. Er trug bei dem Unfall keinen Fahrradhelm.

Der Tischlerlehrling aus Oberwart wollte laut Polizei nach Dienstschluss mit seinem Mountainbike nach Hause fahren. Er sei noch auf dem Betriebsgelände auf einer Schotterstraße schwer gestürzt und regungslos liegen geblieben. Ein Autofahrer fand den 17-Jährigen, leistete Erste Hilfe und verständige Rettung und Polizei.