Erstellt am 08. Juli 2014, 09:07

26-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt. Ein 26-jähriger Steirer ist am Montag bei einem Arbeitsunfall in Großpetersdorf (Bezirk Oberwart) schwer verletzt worden.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at
Die hydraulisch gesteuerte Rampe eines Lkw-Anhängers war auf den Rücken des Mannes gefallen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Dienstag, mit. Laut Landessicherheitszentrale Burgenland wurde auch sein Kopf getroffen. Der Steirer wurde eingeklemmt.

Kollegen des Arbeiters waren in der Früh durch Hilfeschreie des Mannes auf den Unfall aufmerksam geworden und befreiten den unter der Rampe eingeklemmten 26-Jährigen. Der Steirer wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Oberwart und dort in den Schockraum gebracht.

Der 26-Jährige war gerade damit beschäftigt, die linke Hydraulikrampe des Anhängers zu öffnen, als es zu dem Unfall kam. Er habe Baustellenmaterial und einen Container verladen wollen, hieß es von der Exekutive. Ersten Informationen zufolge waren die Hydraulikschläuche des Anhängers nicht mit dem Zugfahrzeug verbunden. Nun ermittelt das Arbeitsinspektorat, so die Polizei.