Erstellt am 21. Dezember 2011, 09:44

27-jährige Frau schrie zwei Räuber in die Flucht. Eine 27-jährige Burgenländerin hat Dienstagnachmittag zwei Räuber in Oberwart in die Flucht geschrien.

 |  NOEN
"Die Frau war auf dem Weg zur Bank, die beiden Männer haben aber offenbar gedacht, dass sie bereits dort war, rissen ihr die Geldbörse aus der Hand und sind davon gelaufen", so ein Polizist. Die 27-Jährige kam bei dem Raub zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu.

"Die Frau hat sehr gut reagiert und sofort angefangen, immens laut zu schreien. Die beiden haben es dann offenbar mit der Angst zu tun bekommen, haben die Geldbörse fallen gelassen und sind weiter gelaufen", sagte der Beamte. Von dem Duo fehlte zunächst jede Spur, die Polizei fahndet nach ihm.

Laut Personenbeschreibung haben beide ein Kapuzenshirt getragen. Der etwa 1,80 bis 1,90 Meter große und schlanke Mann trug die Kapuze auf dem Kopf. Sein Komplize ist rund 1,60 bis 1,70 Meter groß und ebenfalls schlank.