Erstellt am 01. März 2016, 14:16

31-Jähriger rauchte Joint während Autofahrt. Die Polizei hat am Wochenende bei Verkehrskontrollen einen 31-jährigen Pkw-Lenker angehalten, der während der Fahrt einen Joint rauchte.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurden drei weitere Joints gefunden. Auch bei ihm zu Hause wurde Cannabiskraut sichergestellt, teilte die Exekutive am Dienstag mit. Dem Burgenländer wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Insgesamt wurden bei den Kontrollen 315 Alkovor- bzw. Alkomattests durchgeführt. Sieben Kfz-Lenker waren alkoholisiert, zwei davon mussten ihren Führerschein abgeben. Außerdem gab es 1.187 Radaranzeigen sowie 51 ausgestellte Organmandate, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.