Erstellt am 24. Juni 2014, 09:13

von APA/Red

33-jähriger bei Verkehrsunfall getötet. Ein 33-jähriger Südburgenländer ist in der Nacht auf heute, Dienstag, mit seinem Pkw im Bezirk Oberwart tödlich verunglückt.

 |  NOEN, Symbolbild Einsatzdoku.at
Der Mann war auf der B57 in Litzelsdorf unterwegs, als der Wagen auf die linke Fahrbahn geriet, von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Bei dem Unfall, der sich gegen 23.35 Uhr ereignete, wurde die Fahrertür aus der Verankerung gerissen. Der Lenker, der allein unterwegs war, wurde im Pkw eingeklemmt. Der alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod des 33-Jährigen feststellen. Die Feuerwehr Litzelsdorf rückte mit elf Mann zum Bergeeinsatz aus.