Erstellt am 09. April 2015, 12:48

70 Jahre ÖVP Burgenland. Die ÖVP Burgenland feiert heuer ihr 70jähriges Bestehen.

 |  NOEN, Daniel Fenz

Dieses Jubiläum möchten wir heute vor allem mit jenen feiern, die das Wirken und die Entwicklung der Volkspartei in diesen Jahrzehnten maßgeblich geprägt und mitgestaltet haben. Sie haben das Land und die Partei getragen, ihnen gebührt unser Dank“, erklärt ÖVP-Landesparteiobmann LHStv. Franz Steindl anlässlich der heutigen Festveranstaltung des Seniorenbundes im Oberschützen. Gemeinsam mit Seniorenbund-Landesobmann Kurt Korbatits und Bundesobmann Andreas Khol wird Steindl auch den Jubiläumsband „Burgenland – Vielfalt prägt“ präsentieren.

Burgenländischer Weg der Zusammenarbeit  

Die ÖVP habe sich in diesen 70 Jahren immer über ihren Gestaltungsauftrag für das Land und seine Menschen definiert, betonte Steindl bei der Veranstaltung. Trotz oft unterschiedlicher Meinungen sei die ÖVP stets den burgenländischen Weg der Zusammenarbeit gegangen und sei sich stets ihrer Verantwortung für das Gemeinwohl bewusst gewesen, so Steindl. „Der von der ÖVP konzipierte Zukunftsfonds für Arbeit und Wirtschaft, der Ausbau der Biomasse und die die Errichtung zahlreicher Photovoltaikanlagen waren und sind zukunftweisende Projekte und sind Beweise für die Schrittmacher-Funktion der Volkspartei.“


Auch aktuell agiere die ÖVP Burgenland in vielen Bereichen als Schrittmacher in der Landesregierung, so Steindl: Unsere Initiativen wie der Rot-Goldene Lehrlingsplan, der Aktionsplan 50plus für ältere Arbeitslose und das burgenländische Jugend-Taxi als größte Verkehrssicherheits-Aktion für Jugendliche haben sich bewährt und werden inzwischen sogar vom Regierungspartner mitgetragen.