Oberwart

Erstellt am 05. November 2016, 05:08

von BVZ Redaktion

Oberwarter Jugendliche halfen mit Robert Kratky. Jugendliche aus Oberwart waren mit Moderator Robert Kratky unterwegs.

Sammelten Warenspenden vor den Supermärkten in Oberwart. Schülerinnen und Schüler mit Ö3-Moderator Robert Kratky.  |  BVZ, zVg/Hitradio Ö3

Nicht wegschauen, nicht abwarten, sondern einfach anpacken, wo es notwendig ist. „72 Stunden ohne Kompromiss“ – die größte Jugendsozialaktion des Landes ging in die achte Runde. Bis zu 5.000 Jugendliche zeigen an rund 350 Schauplätzen vor, wie einfach es ist zu helfen und ein kleines Stück Realität zu verändern. 2016 geht es bei „72 Stunden ohne Kompromiss“ speziell um die Vielfalt des Lebens.

In „Peter & Peter – der Ö3-Drivetime-Show“ meldete sich Ö3-Moderator Robert Kratky live aus Oberwart. Die Jugendlichen haben für die Umsetzung ihres Projekts „Ware statt Bares“ 72 Stunden Zeit und wollen Waren, wie Waschmittel, Zahnpasta, Konserven und vieles mehr für die Team Österreich Tafel in Oberwart sammeln und so Menschen in Not mit unverderblichen Lebensmitteln und Haushaltsartikeln unterstützen. „Wir wollen helfen und bitten die Leute, an die anderen zu denken, die Hilfe brauchen“, so die tatkräftigen Jugendlichen.