Erstellt am 13. Juni 2012, 00:00

Alfred Lehner geht für die SPÖ an den Start. WAHLEN / Direktor der Neuen Mittelschule will Bürgermeister von Markt Allhau werden. Er präsentierte ein Expertenteam.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON VANESSA BRUCKNER

MARKT ALLHAU / Hundertprozentige Zustimmung gab es innerhalb der SPÖ-Fraktion für deren neuen Spitzenkandidaten, Alfred Lehner. Der Direktor der örtlichen NMS gilt als Quereinsteiger in der Politik, geht aber scheinbar sehr gut vorbereitet in den Kampf um den Bürgermeisterposten. „Wir wollen neue Wege gehen und das mit einem Experten-Team, welches es in dieser Form noch nicht gegeben hat“, verrät er vorab.

Lehner: „Ich werde neue,  andere Politik machen!“

 

Sechs Teams für wichtige Bereiche wie beispielsweise Infrastruktur, Soziales, Kultur oder Standortentwicklung hat der Spitzenkandidat zusammengestellt. „Jedes Team besteht aus zwei Personen, wobei immer einer aus Markt Allhau stammt und der andere aus dem Ortsteil Buchschachen“, erklärt Alfred Lehner und verrät auch gleich einen Namen: „Gerhard Puhr, der als Spitalsanierer des Landes gilt, ist künftig für das Ressort Gesundheit und Soziales für unsere Gemeinde mit am Start.“

Ein Bürgermeister kann, sagt der Buchschachener, nicht allwissend sein. Die Entscheidung dafür, Profis mit ins Boot zu holen sei, so Lehner, der einzig logische Weg für ihn gewesen. Die Beweggründe für seine Kandidatur erklärt er wie folgt: „Die Politverdrossenheit erregt nicht nur meinen Unmut. In meinem Job als Direktor habe ich täglich mit Kindern zu tun. Menschen, die ein Erbe übernehmen werden. Bis dahin soll dieses Erbe bestmöglich verwaltet werden. Es gibt meiner Meinung nach kein Problem, dass nicht lösbar ist. Ich bin vollkommen neu in der Politik, habe meine eigenen Vorstellungen und werde eine andere Art von Politik machen“, verspricht der SP-Spitzenkandidat.

Pferschy: „Nehme diesen  Kandidaten natürlich ernst!“

 

Gerüchten zufolge habe man Lehner als Gegenleistung für seine Kandidatur einen Spitzenposten im Landesschulwesen angeboten. „Das ist absoluter Schwachsinn“, dementiert dieser. „Ganz im Gegenteil, ich werde weiter Direktor der NMS Markt Allhau bleiben, denn es gibt noch viel zu tun!“

Hermann Pferschy (ÖVP), amtierender Bürgermeister, zur Kandidatur von Alfred Lehner: „Es ist das demokratische Recht eines jeden zu kandidieren. Er ist ein ernst zu nehmender Mitbewerber.“ Pferschy selbst will sein Wahlkampfprogramm zur gegebenen Zeit bekannt geben.