Erstellt am 20. August 2013, 08:25

Alkolenker fuhr in Fußgängergruppe. Bei einem Verkehrsunfall im Südburgenland sind am Montagabend drei 14-jährige Mädchen verletzt worden.

 |  NOEN, BilderBox.com
Ein 54-jähriger Alkolenker war im Gemeindegebiet von Großpetersdorf (Bezirk Oberwart) in die Gruppe gefahren, die ihm entgegenkam, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Dienstag.

Der Unfall ereignete sich im Bereich eines Lagerplatzes. Der 54-Jährige war in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er die Fußgängerinnen erfasste. Beim Anprall wurde eines der Mädchen über die Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert.

Die drei 14-Jährigen wurden von der Rettung ins Spital gebracht. Der Pkw-Lenker sowie seine Lebensgefährtin und zwei Kinder, die sich bei ihm im Wagen befanden, blieben unverletzt. Der 54-Jährige, bei dem der Alkotest positiv verlief, wird angezeigt.