Erstellt am 15. April 2015, 06:15

von Michael Pekovics

Jobs dringend gesucht. Im Vergleich zu März 2014 sind im Bezirk Oberwart 288 mehr Menschen ohne Job: Insgesamt steigt Quote auf 13,5 Prozent.

Düstere Aussichten. Im ersten Quartal 2015 verzeichnete der Bezirk einen Anstieg von 5,8 Prozent (161 Personen) zu 2014. Da ist die Triumph-Schließung aber noch nicht dabei.  |  NOEN, Pekovics

2.570 Menschen waren per Ende März im Bezirk Oberwart ohne Job – um 288 mehr als 2014. Der Anstieg von 5,8 Prozent im Quartalsvergleich ist der zweithöchste aller burgenländischen Bezirke. Am stärksten betroffen sind Männer über 50 Jahre (+ 16 Prozent) sowie Frauen bis 24 Jahre (+ 12 Prozent) – betrachtet man nur den Monat März (siehe Infos unten) ist die Entwicklung noch dramatischer.

30 Prozent weniger offene Stellen

„Die relativ stabile Entwicklung des Jahres 2014 ist vorbei“, konstatiert auch AMS-Leiter Dietmar Strobl. Mit der Schließung des Triumph-Werks in Oberwart werden noch mehr Menschen auf den Arbeitsmarkt drängen. Außerdem hat sich das Angebot an offenen Stellen um 30 Prozent verringert. Weniger Jobs gibt es auch in den beiden südlichen Bezirken  – Güssing liegt mit einer Arbeitslosenquote von 14 Prozent vor Oberwart (13,5 Prozent) und Jennersdorf an der Spitze des Landes. „Positiv ist nur, dass die Arbeitslosigkeit nicht mehr so stark ansteigt, wie bisher“, sagt Manfred Herist vom AMS Stegersbach.

Am stärksten von Arbeitslosigkeit betroffen sind Personen mit Pflichtschulabschluss und ohne Ausbildung, außerdem haben es Menschen über 50 Jahren immer schwerer, einen Job zu finden. Zudem gibt es in allen drei Bezirken weniger Menschen, die in Schulungen untergebracht sind. In Oberwart zum Beispiel befanden sich im ersten Quartal um 156 Personen weniger in Kursen als 2014 – ein Rückgang um mehr als ein Fünftel.

Etwas stabiler ist die Situation nur im Bezirk Jennersdorf, wie der dortige AMS-Leiter Harald Braun betont: „Meiner Meinung nach greifen die Maßnahmen der Politik. Wir alle hoffen jetzt aber auf die Umsetzung der S7, die Voraussetzung für neue Firmenansiedelungen.“


Arbeitsmarkt Statistiken März 2014-2015

Bezirk Oberwart

  • Arbeitslose: 2.570 (+ 288, + 12,6 %)

  • bis 24 Jahre: 347 (+ 20,9 %)

  • über 50 Jahre: 848 (+ 18,6 %)

  • Ausländer: 309 (+ 30,9 %)

  • offene Stellen: 61

  • Lehrstellensuchende: 48

  • offene Lehrstellen: 12


Bezirk Güssing

  • Arbeitslose: 1.033 (+ 57, + 5,8 %)

  • bis 24 Jahre: 108 (- 1,8 %)

  • über 50 Jahre: 386 (+ 12,9 %)

  • Ausländer: 109 (+ 12,4 %)

  • offene Stellen: 41

  • Lehrstellensuchende: 17

  • offene Lehrstellen: 10


Bezirk Jennersdorf

  • Arbeitslose: 715 (+ 32, + 4,7 %)

  • bis 24 Jahre: 65 (- 16,7 %)

  • über 50 Jahre: 247 (+ 3,3 %)

  • Ausländer: 50 (- 2,0 %)

  • offene Stellen: 37

  • Lehrstellensuchende: 5

  • offene Lehrstellen: 14

Quelle: AMS