Erstellt am 30. Oktober 2013, 09:57

Asylwerber gerieten in Streit: Mit Steinen beworfen. Zwischen zwei Asylwerbern ist es Dienstagmittag in einem Flüchtlingsheim im Bezirk Oberwart zu einem handgreiflichen Streit gekommen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, Siedlerzeile 3, A-4062 Thening, Tel. + 43 676 5103678.
Die beiden Männer im Alter von 39 und 36 Jahren sollen aufgrund von religiöser Auffassungsunterschiede in Konflikt geraten sein. Der Streit eskalierte schließlich, indem der 36-Jährige dem anderen einen etwa ein Kilogramm schweren Stein ins Gesicht warf und ihn leicht verletzte, so die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Mittwoch.

Da es bei der Auseinandersetzung auch zu einer gefährlichen Drohung gegenüber dem 39-Jährigen gekommen sei, wurde der jüngere Mann zunächst festgenommen. Das Opfer wurde mit Prellungen und Abschürfungen im Gesicht ins Spital gebracht. Der mutmaßliche Angreifer wurde angezeigt.