Erstellt am 03. Januar 2014, 17:02

Auffahrunfall bei Pinkelpause. Während er einem menschlichen Bedürfnis nachkommen wollte, ist ein 55-Jähriger im Südburgenland in einen Unfall verwickelt worden.

 |  NOEN
Der Mann hatte sein Auto am Fahrbahnrand der L387 bei Oberdorf (Bezirk Oberwart) abgestellt. Kurz darauf krachte der Pkw einer 49-Jährigen in das Auto und katapultierte es in eine Wiese. Beide Beteiligte überstanden den Unfall laut Polizei mit leichten Verletzungen.

Durch die Wucht des Anpralls gingen beim Pkw des 55-Jährigen auch einige Scheiben zu Bruch. Der Mann wurde von herumfliegenden Glassplittern getroffen. Ein Notarzthubschrauber und ein Rettungswagen brachten ihn und die Frau ins Krankenhaus, wo sie in der Unfallambulanz behandelt wurden. Die L387 war während der Fahrzeugbergung eine knappe halbe Stunde gesperrt.