Erstellt am 09. April 2015, 09:35

von APA/Red

17-jährigem Burgenländer wurde beim Fahren schwarz vor Augen. Ein 17-jähriger Burgenländer ist heute, Donnerstagfrüh, bei einem Autounfall verletzt worden.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka

Dem jungen Lenker wurde laut Polizei auf der Fahrt von Neustift an der Lafnitz Richtung Grafenschachen (Bezirk Oberwart) schwarz vor Augen.

Der Bursche verlor die Herrschaft über den Wagen, kam damit von der Straße ab, stieß gegen mehrere Bäume und kam schließlich an einer Böschung im Wald zum Stehen.

Der Lenker aus Oberwart wurde in ein Spital gebracht. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr geborgen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.