Erstellt am 06. Februar 2015, 08:53

von APA Red und Freiwillige Feuerwehr

Auto erfasste Hirsch: Beifahrerin verletzt. Ein Pkw hat am Donnerstagabend auf der B50 in Richtung Markt Allhau bei Oberwart einen Hirsch erfasst. Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin verletzt, der Lenker kam ohne Blessuren davon.

 |  NOEN, Stadtfeuerwehr Oberwart
Der große Hirsch landete im Straßengraben; er erlag seinen Verletzungen, teilte die Stadtfeuerwehr am Freitag mit. Die Verletzte wurde ins Spital gebracht. Jäger kümmerten sich um das Tier, so die Einsatzkräfte.



Die Windschutzscheibe und die rechte Seite des Pkw wurden stark beschädigt. Die Stadtfeuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 18 Mann zu dem einstündigen Einsatz ausgerückt, hatte den Brandschutz aufgebaut sowie das Auto von der Straße entfernt. Der Wagen wurde im Anschluss vom ÖAMTC abgeholt.