Erstellt am 29. Juli 2015, 08:43

von Michael Pekovics

Burger King startet. Startschuss für das neue Fast Food-Lokal in Oberwart fiel nach Verzögerung am Montag. Media Markt bleibt fix im eo.

Am Montag fuhren die Bagger auf. Die Bauarbeiten werden gut drei Monate dauern, derzeit ist die Eröffnung für Ende Oktober geplant.  |  NOEN, Pekovics

Nach einigen Verzögerungen ist am Montag der Startschuss für die Bauarbeiten der Burger King-Filiale gefallen. Ursprünglich hätte das Fast Food-Lokal schon im Juni eröffnen sollen, weil aber ein Gutachten nachgereicht werden musste, verzögerte sich die gewerberechtliche Bewilligung.

„Wir sperren Ende Oktober auf“

„Aber jetzt sind wir bereit, aus jetziger Sicht sperren wir Ende Oktober auf“, sagt der österreichische Franchisepartner Hartmut Graf. Rund dreieinhalb Monate werden die Bauarbeiten dauern, der Standort zwischen dem Einkaufszentrum eo und gegenüber von Mercedes Schranz ist für Graf „ideal“.

„Oberwart ist wirtschaftlich ein absoluter Mittelpunkt der Region und verfügt über ein großes Einzugsgebiet, das weit über die 7.000 Einwohner hinausgeht“, begründet Graf die Entscheidung und rechnet mit einer guten wirtschaftlichen Entwicklung des Standorts.

Media Markt: Spekulationen über Umzug

Ganz andere Standortfragen beschäftigen derzeit die Gerüchteküche: Hinter vorgehaltener Hand wird nämlich über einen Umzug des Media Marktes nach Hartberg spekuliert. eo-Mastermind Christian Harisch dementiert aber: „Das ist von unserer Seite her ausgeschlossen, Media Markt bleibt schön in Oberwart.“