Erstellt am 20. März 2013, 00:00

Bausaison startet. Straßenbau / Nach Ostern beginnen zunächst zwei Projekte: Wasser von Wifi bis Moden Bayer und Sanierung der Millöckergasse.

Von Michael Pekovics

OBERWART / Auch wenn es derzeit gar nicht danach aussieht: Dieser Winter wird bald enden und die Bausaison starten. Das merkt man auch daran, dass der Streusplitt zumindest zum Teil schon gekehrt wurde.

So richtig los geht?s dann aber nach Ostern. In der Millöckergasse wurden ja bereits Vorarbeiten geleistet und der Straßenbelag abgefräst. Derzeit werden die Hausanschlüsse durch die BEGAS und die Stadtgemeinde erneuert. „Wir sind natürlich bemüht, die Beeinträchtigungen für die Raiffeisenbank und das Stadtcafé so gering wie möglich zu halten“, sagt Bauhofleiter Roland Poiger.

In weiterer Folge wird eine frische Asphaltschicht aufgetragen, die Arbeiten dafür beginnen nach Ostern. Im Zuge dieses Projekts wird auch ein neuer Gehsteig entstehen, und zwar in der Linken Bachgasse bis zur Einbindung in die Evangelische Kirchengasse. „Das war schon überfällig, bis jetzt war das ein verkehrstechnisches Risiko“, sagt Bürgermeister Georg Rosner.

Ebenfalls nach Ostern wird im Rahmen eines EU-Projekts der zweite Teil der Sanierungsarbeiten der Wasserleitungen beginnen. Derzeit werden die Anrainer über den Ablauf informiert. In den nächsten Wochen werden dann die Wasserleitungen zwischen Wirtschaftskammer und Moden Bayer mit dem sogenannten „In-Line“-Verfahren erneuert. Der Stadt entstehen keine Kosten, diese trägt die EU.