Erstellt am 11. Juni 2015, 09:37

von APA Red

Beine von Walze überrollt: 72-Jähriger verletzt. Arbeitsunfälle haben am Mittwoch im Südburgenland zwei Verletzte gefordert.

 |  NOEN, Bilderbox.com
In Riedlingsdorf (Bezirk Oberwart) stürzte ein 72-jähriger Mann bei Planierarbeiten mit einer 750 Kilogramm schweren Vibrationswalze. In Wolfau rutschte ein 51-Jähriger bei Heuarbeiten am Dachboden aus und stürzte vier Meter tief ab, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Donnerstag.

Auf unebenem Schotterweg gestürzt

Der 72-jährige Pensionist führte im Bereich der L360 Planierarbeiten durch. Als er auf dem unebenen Schotterweg stürzte, rollte die Walze über seine Beine bis zu den Hüften, wo sie schließlich zum Stillstand kam. Der Mann verständigte mit seinem Handy die Einsatzkräfte, die ihn ins Krankenhaus brachten.

In Wolfau wollte ein 51-jähriger Südburgenländer Heu aus der Dachbodenluke entfernen, als er abrutschte und in die Tiefe stürzte. Die Ehefrau fand den Verletzten und verständigte die Rettung. Der Notarzthubschrauber flog den 51-Jährigen ins Spital.