Jabing

Erstellt am 19. Juni 2017, 06:05

von Vanessa Bruckner

Hilfe in Pferdestärke: Biker helfen herzkrankem Buben. Mit einer Motorradrundfahrt will Vereinsgemeinschaft Spenden für einen herzkranken Teenager sammeln.

Stark. Ein Herz für einen herzkranken Jungen zeigt man am 24. Juni bei der Motorradrundfahrt in Jabing.  |  BVZ

Manchmal ist das Leben einfach nicht fair. Anstatt mit Freunden im Freibad abzuhängen und um die Häuser zu ziehen, musste sich ein 15-jähriger Junge aus Jabing bereits zum zweiten Mal auf den Operationstisch legen. Der Grund dafür: Ein angeborener Herzfehler.

Die letzte OP verlief leider sehr schlecht für den jungen Patienten, er fiel sogar ins Koma. Und dass Gesundheit nicht nur ihre Zeit braucht, sondern auch Geld kostet, ist bekannt.

Motorradrundfahrt inklusive Tombola soll Geld bringen

„Die Mutter des Jungen ist täglich nach Graz ins Krankenhaus gefahren, oft musste sie die Nacht in der Stadt verbringen. Zuzüglich zu den Behandlungskosten ist da viel Geld draufgegangen“, weiß Christoph Engelmayer. Grund genug für ihn und viele andere Jabinger, die Familie finanziell zu unterstützen.

„Wir organisieren am 24. Juni eine Motorradrundfahrt inklusive Tombola und buntem Rahmenprogramm. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem herzkranken Burschen zugute“, informiert der 33-jährige Feuerwehrmann und begeisterte Motorradfahrer weiter.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem ASKÖ Jabing, dem Altherren Team und der Freiwilligen Feuerwehr statt. „Auch die Gemeinde hat uns immens bei den Vorbereitungen unterstützt“, freut sich Engelmayer. Start und Ziel der Rundfahrt, die bis nach Stegersbach führt, ist am Jabinger Sportplatz. Die Startgebühr beträgt 10 Euro, alle Motorradfahrer sind herzlich dazu eingeladen.

Gas geben für einen guten Zweck – klingt nach jeder Menge Spaß und viel Herz.