Erstellt am 04. August 2014, 17:36

von APA/Red

Pkw-Lenker verlor Bewusstsein und kam ums Leben. Bei einem Unfall im Bezirk Oberwart ist am Montag ein Pkw-Lenker gestorben.

 |  NOEN, Stefan Obernberger

Der Mann fuhr mit seiner Frau auf der L104 von Stuben Richtung Kirchschlag, als er das Bewusstsein verlor. Der Wagen kam links von der Straße ab, durchstieß einen Gartenzaun und eine Hecke und prallte gegen eine Hausecke. Wiederbelebungsversuche des Notarztes blieben erfolglos. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Frau des Lenkers blieb unverletzt

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland gegen 11.30 Uhr. Feuerwehren aus dem Burgenland und aus Niederösterreich mussten beide Insassen aus dem Fahrzeug bergen. Die Frau wurde bei dem Anprall nicht verletzt.

Der Pkw und das Wohnhaus wurden schwer beschädigt. Die Landesstraße war von 11.50 bis 12.50 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.