Erstellt am 05. März 2012, 13:41

Beschädigter Pkw zog kilometerlange Ölspur. Eine rund fünf Kilometer lange Ölspur hat Montag früh ein defekter Pkw in Pinkafeld (Bezirk Oberwart) gezogen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Das Auto hatte einen Bahnübergang überquert. Dabei wurde die Ölwanne beschädigt, es bildete sich eine fünf bis zehn Zentimeter breite Spur, so der Kommandant der Stadtfeuerwehr Pinkafeld, Kurt Tripamer. Als dem Lenker der Defekt auffiel, stellte er den Wagen im benachbarten Grafenschachen ab.

Zu dem Zwischenfall kam es gegen 6.00 Uhr. Die Feuerwehren aus Pinkafeld und Grafenschachen rückten mit sechs Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften aus, um die Ölspur zu beseitigen. Dazu wurden 15 Säcke mit Bindemittel benötigt, das ausgestreut und anschließend entsorgt wurde.