Markt Allhau

Erstellt am 02. September 2016, 06:25

von BVZ Redaktion

Afghanischer Asylwerber wurde Meister im Bauerngolf. Afghanischer Asylwerber holte den österreichischen Staatsmeistertitel im Bauerngolf im Teambewerb nach Buchschachen.

Hakim Khawari war erfolgreichster Spieler bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Bauerngolf. Foto: zVg  |  zVg

Die Staatsmeisterschaft 2016 im Bauerngolf fand heuer in Riegersburg statt. Bauerngolf ist eine familienfreundliche Sportart, bei der es darum geht, Gummistiefel in Scheibtruhen zu werfen, wobei verschiedene Bahnen durch gefinkelte Hindernisse unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen.

Im Finale entschied ein Gummistiefelwurf

Das Siegerteam im Mannschaftsbewerb. Hakim Khawari war erfolgreichster Spieler bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Bauerngolf. Fotos: zVg  |  zVg

Bauerngolf macht zwar viel Spaß, ist aber mittlerweile auch eine anerkannte Sportart: Der Bauerngolfverband ist Mitglied des ASVÖ und es werden Staats- und Landesmeisterschaften sowie Cupbewerbe durchgeführt.

Bei der Staatsmeisterschaft 2016, die bei herrlichem Wetter auf dem Gelände von Zotters „Essbarem Tiergarten“ in Riegersburg stattfand, wurde das Team, bestehend aus Andrea Michalek, Kim Michalek (beide aus Wien) und Hakim Khawari (aus Afghanistan), Sieger im Mannschaftsbewerb. Hakim Khawari wurde darüber hinaus im Einzelbewerb Zweiter – im packenden Finale entschied ein einziger Gummistiefelwurf. Mit einer „Gold“- und einer „Silber“-Medaille ist er aber jedenfalls der erfolgreichste Spieler des Turniers.

Hakim Khawari lebt seit Ende 2015 in der Grundversorgung in Buchschachen mit seiner Frau, seinen vier Kindern, einem Schwiegersohn und einem kleinen Enkerl. Die ganze Familie hat sich über seinen Erfolg sehr gefreut.