Erstellt am 21. Oktober 2015, 08:41

von NÖN Redaktion

Ratschen-Restaurant ist Aufsteiger. Das Restaurant Wachter-Wieslers Ratschen kocht sich im neuen Gourmetführer von A la Carte unter die fünf Besten des Landes.

Tolles Team. Spitzenkoch Stefan Csar (l.) und Serviceleiter Thomas Fassl freuen sich, gemeinsam mit dem Rest der Belegschaft, über 80 Punkte vom A la Carte.  |  NOEN, BVZ
Drei Sterne und satte 80 Punkte gab es vom A la Carte für die neue Küche des Ratschen. „Wir haben um ganze siebzehn Punkte im Vergleich zum Vorjahr zugelegt und sind damit ab sofort nicht nur unter den fünf besten Restaurants des Burgenlandes gereiht, sondern zählen jetzt auch zu den drei Top-Aufsteigern des Jahres“, erzählt Julia Wachter nicht ohne Stolz.

Junger Wilder und konsequenter Weg

Maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt ist natürlich Spitzenkoch Stefan Csar, der seit einigen Monaten Herr über die Küche des Ratschen ist. Der Olbendorfer zählt zu den besten österreichischen Köchen seiner Generation.

Namhafte Auszeichnungen wie „Junger Wilder“ des Gastronomiemagazins Rolling Pin oder Sous Chef des Jahres im Rahmen der „Leaders of the year“- Gala zeugen von den Kochkünsten Csars, die jetzt auch die Verantwortlichen des A la Carte überzeugt haben.

„Natürlich braucht man auch Glück, ich sehe in der Auszeichnung aber auch das Ergebnis eines konsequenten Weges, nämlich auf Qualität zu setzen und zu versuchen, sicht stets zu verbessern“, so Josef Wiesler.