Erstellt am 27. Oktober 2015, 10:22

von Michael Pekovics

Diakonie Oberwart: Aufruf zum Kleiderspenden. Die Lager in Slowenien sind leer, die evangelische Kirche Sloweniens hat sich deshalb an Österreich gewandt. Pfarrerin Sieglinde Pfänder startet daher einen Aufruf.

 |  NOEN

"Die Diakonie Burgenland hat einen Aufruf der Evangelischen Kirche von Slowenien erhalten, mit der Bitte, sie zu unterstützen. Ihre Kleiderlager sind alle leer. Deshalb wurden wir ersucht, warme Winterkleidung, vor allem für Kinder, zu sammeln." Mit diesen Worten startet Pfarrerin Sieglinde Pfänder am Dienstag einen Spendenaufruf.

Angenommen werden die Spenden heute Dienstag (bis 16 Uhr), und morgen Mittwoch (bis 12 Uhr) beim Evangelischen Pfarramt A.B. in Oberwart. Pfänder bittet darum, nur saubere Kleidung oder Schuhe vorbeizubringen: "Wir schaffen es einfach nicht, alle Sachen mit den Ehrenamtlichen noch einmal durch zu sortieren und zu reinigen."

Besonders dringend gebraucht wird derzeit auch ein Doppel-Kinderwagen, mit dem zwei Kinder gleichzeitig Platz finden.

Derzeit versucht Pfänder, eine Transportmöglichkeit nach Slowenien zu organisieren. "Ich danke schon jetzt allen Unterstützern, die Hilfe im Rahmen ihrer Möglichkeiten zukommen lassen", schreibt die Pfarrerin in ihrem Spendenaufruf.