Erstellt am 12. November 2010, 10:38

Die Lehrlinge brillierten. WETTBEWERB 2010 / Tolle Erfolge für südburgenländische Lehrlinge. Landesrätin betont Bedeutung für den Tourismus.

Dominik Gratzer, Hannes Hornig, Sebastian Stekovics, Carina Deutsch, Johannes Novakovits, Laura Loitzenbauer, Landesrätin Michaela Resetar und Nicole Rudolf (v.l.).ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

REGION / Insgesamt nahmen 24 Lehrlinge am zweitägigen Wettbewerb in den Bereichen Küche, Service sowie Hotel- und Gastgewerbeassistent/In teil.

Am ersten Tag stellten sich 15 Lehrlinge in den Bereichen Küche, Service sowie Hotel- und Gastgewerbeassistent/In der Herausforderung. Am zweiten Tag traten neun Lehrlinge in den Bereichen Küche und Service an. Jeweils die beiden Erstplatzierten der Wettbewerbstage vertreten das Burgenland beim Bundeslehrlingswettbewerb, der im Frühjahr 2011 in Tirol stattfindet. Die Lehrlinge der südburgenländischen Betriebe schnitten durchwegs erfolgreich ab.

„Die Lehrlinge im Burgenland haben großes Potenzial und sind wichtig für unseren Tourismus. Sie haben durch ihre engagierte Arbeit einen wesentlichen Anteil an der positiven Entwicklung des Tourismus im Burgenland“, lobt Tourismuslandesrätin Michaela Resetar. Für sie sind „qualifizierte und bestens ausgebildete junge Menschen“ Voraussetzung, „um auch in Zukunft erfolgreich sein zu können“.

Im Burgenland bilden rund 100 Tourismus-, Freizeit- und Gastronomiebetriebe rund 300 Lehrlinge aus. Das sind rund zehn Prozent aller Lehrlinge im Burgenland.