Erstellt am 15. Juni 2011, 00:00

Direktor für Spital fast fix. KRANKENHAUS / Hinter den Kulissen ist die Entscheidung gefallen, Johann Nestlang soll Ewald Schlaffer als Verwaltungsdirektor folgen. Offizielle Bestätigung steht noch aus.

 |  NOEN
VON MICHAEL PEKOVICS

OBERWART / Die offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, hinter den Kulissen war aber bereits zu erfahren, dass Johann Nestlang voraussichtlich der neue Verwaltungsdirektor im Krankenhaus werden wird. Nestlang ist bereits seit einigen Wochen statt Ewald Schlaffer interimistisch in Oberwart tätig. Schlaffer wird (die BVZ berichtete) künftig EU-Projekte koordinieren. Nestlang ist schon seit einigen Jahren bei der KRAGES (burgenländische KrankenanstaltengmbH) und war dort für die interne Revision zuständig.

„Die Entscheidung wird noch im Juni bekannt gegeben“, heißt es aus dem Büro von Landesrat Peter Rezar (SPÖ), auf der Schautafel der Ausstellung „90 Jahre für die Gesundheit“ wird Nestlang aber schon als kaufmännischer Leiter geführt. Seit April neu im Amt ist auch Andreas Schmidt und zwar als Pflegedirektor. Er folgt Maria Eresheim nach. „Diese Besetzung ist schon fix“, sagt Gerlinde Stern-Pauer, Pressesprecherin von Rezar. „So wie Schmidt wird auch der Nachfolger von Schlaffer eine gute Lösung für das Krankenhaus Oberwart sein.“