Erstellt am 19. Juni 2014, 07:58

Eisenstädter handelten mit Drogen. Weil sie mit Drogen gehandelt haben sollen, sind gestern, Mittwoch, drei Männer aus Eisenstadt festgenommen worden.

 |  NOEN, BilderBox
Dem Trio wird nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland vorgeworfen, über einen Zeitraum von zwei Jahren Cannabis und Heroin an mindestens 37 Personen verkauft zu haben. Unter den Abnehmern waren laut Polizei auch etliche Jugendliche.

Ermittler fanden bei Hausdurchsuchungen drei Indoor-Plantagen sowie Cannabis und Suchtmittelutensilien. Ein 30-Jähriger, der bereits mehrfach wegen einschlägiger Delikte vor Gericht gestanden war, kam in Untersuchungshaft. Seine mutmaßlichen Komplizen im Alter von 20 und 38 Jahren wurden angezeigt.