Erstellt am 17. April 2014, 08:00

von Michael Pekovics

„eo“ unter Top Ten. Der aktuelle „Shoppingcenterreport“ stellt dem Einkaufszentrum „eo“ im fünften Bestandsjahr ein tolles Zeugnis aus.

 |  NOEN
Vor fünf Jahren wurde das Einkaufszentrum „eo“ eröffnet und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Im aktuellen „Shoppingcenterreport“ schneidet das Flaggschiff der Oberwarter Handelsszene ausgesprochen gut ab. In einer Mieterbefragung – rund 20 „eo“-Shops nahmen teil –, schaffte es das „eo“ so wieder auf Platz sechs, was die Relation von Umsatz und Miete betrifft.

„Das ‚eo‘ ist Frequenzbringer für die Stadt"

„Ein tolles Kompliment für unsere Arbeit und der Beweis, dass wir uns hier in Oberwart mehr als nur etabliert haben“, freut sich Centermanagerin Alexandra Wieseneder. Auch für Bürgermeister Georg Rosner, der sich ab 2016 wegen des Auslaufens der Wirtschaftsförderung auf mehr Kommunalsteuer freuen kann, ist die Entwicklung positiv – sowohl was das „eo“ als auch die Stadt betrifft: „Das ‚eo‘ ist wichtig als Frequenzbringer für die Stadt. Und ich freue mich, dass Akzente, wie die Verlegung des Bauernmarktes in den Park, bereits positive Wirkung für die Innenstadt zeigen.“