Erstellt am 21. Januar 2014, 10:30

Falscher Polizist in Oberwart. Ein falscher Polizist beschäftigt derzeit die echten Ermittler in Oberwart: Montagabend hatte ein unbekannter Mann in einer blauen Polizeiuniform eine Hundebesitzerin angehalten.

 |  NOEN
Weil die Frau den - im Burgenland gar nicht erforderlichen - Hundeführerschein nicht vorweisen konnte, kassierte der "Polizist" von ihr 50 Euro, berichtete die Landespolizeidirektion.

Der etwa 1,90 Meter große Mann wartete anschließend noch seelenruhig, bis die 19-jährige Oberwarterin bei einem Bankomat das Geld abgehoben hatte. Anschließend verschwand er, ohne einen Strafzettel auszustellen.

Der Gesuchte war mit einem grauen VW Passat Kombi unterwegs, der an der Seite in schwarzer Farbe die Aufschrift "Polizei" trug. Der Mann war laut Angaben der 19-Jährigen von mittlerer Statur. Bei der blauen Uniform, die er trug, fehlten der Einsatzgurt und die Kopfbedeckung. Die Polizei ersucht nun die Bevölkerung, ähnliche derartige Vorfälle, die sich vielleicht in letzter Zeit ereignet haben, zu melden.