Erstellt am 03. März 2016, 10:29

von LPD Burgenland

Florianis und Polizei eilten zu Kellerbrand. Mittwochfrüh kam es in Eisenzicken (Bezirk Oberwart) zu einem Kellerbrand - gegen 7.45 Uhr verständigte der 37-jährige Hausbesitzer aufgrund starker Rauchentwicklung Feuerwehr und Polizei.

Symbolbild  |  NOEN, Werner Müllner
Die Feuerwehr Eisenzicken brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Ersten Erhebungen zufolge gelangte glühende Asche in einen Altpapierbehälter und entzündete diesen. Es kam niemand zu Schaden.

Die endgültige Brandursache steht erst nach Ermittlungsabschluss des Brandermittlers fest. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.