Erstellt am 15. Juni 2016, 05:25

von Carina Ganster

G1: Billiger nach Wien. Pendler mit Jahreskarte sparen zwischen 60 und 300 Euro. Inhaber von Jahreskarten bekommen Ersparnis zurück.

Evelyn Lind, Landtagsabgeordneter Wolfgang Sodl, Alexandra Halper-Antal und Hannes Klein präsentierten die Verbesserungen für die Pendler. Foto: Ganster  |  NOEN, Ganster
Der Verkehrsverbund Ostregion reformiert sein Tarifmodell, das die bisherigen Zonen komplett auflöst und auch Stichfahrten rund um die Kernzone Wien fairer gestaltet. Der Ticketpreis errechnet sich aus den im Fahrplan angebotenen Strecken von A nach B.

TOP-Jugendticket in der Steiermark: Nix Neues

Neu dabei ist, dass die Zeitkarten (ab Tageskarte) nun nicht nur auf der direkten Strecke genutzt werden können, sondern auch die Möglichkeit besteht, mit einer Tageskarte von Güssing über Eisenstadt (mit Unterbrechung) nach Wien zu fahren.

Bei Jahreskarten liegt die Ersparnis bei bis zu 12,80 Prozent. Mit dem unter www.vor.at veröffentlichten Online-Tool kann neben der neuen Tarif-Preis-Berechnung auch via Webshop eine Fahrkarte per Smartphone erworben werden. Die neue Fahrkarte inkludiert alle Stadtverkehre, für Wiener Neustadt beispielsweise muss keine zusätzliche Fahrkarte gekauft werden.

Wenig Neues gibt es in Sachen Ausweitung des TOP-Jugendtickets auf die Steiermark. „Der Bedarf wird erhoben, die Anknüpfungspunkte mit der Steiermark sind aber gering“, erklärt Hannes Klein von der Gesamtverkehrskoordination.


 

Die neuen Tarife im Überblick:

onatskarte Jahreskarte
Oberwart - Wien          172,40 Euro (alt)     1.709 Euro (alt)
        164,80 Euro (neu) 1.648 Euro (neu)
 
Pinkafeld - Wien         165,20 Euro (alt) 1.648 Euro (alt)
        159,10 Euro (neu) 1.591 Euro (neu)
 
Großpetersdorf-Wien         180,10 Euro (alt) 1.801 Euro (alt)
        170,90 Euro (neu) 1.709 Euro (neu)

Stegersbach-Wien         190,50 Euro (alt) 1.905 Euro (alt)
        170,90 Euro (neu) 1.709 Euro (neu)

Güssing-Wien         212,90 Euro (alt) 2.129 Euro (alt)
        190,50 Euro (neu) 1.905 Euro (neu)

Jennersdorf-Wien         233,30 Euro (alt) 2.333 Euro (alt)
        212,90 Euro (neu) 2.129 Euro (neu)

 Quelle: www.vor.at