Oberwart

Erstellt am 01. September 2016, 04:22

von Michael Pekovics

Oberwart: Bad und Tanken neu. Stadt verkauft Grundstücke: Neue Tankstelle an der Nordeinfahrt geplant, Umbau des Freibades mit Gastromeile in Sicht.

Kaufangebot. Der REWE-Konzern möchte das Grundstück 1155/4 kaufen (türkis umrahmt, links im Bild). Dort soll der neue Penny-Markt entstehen, was Platz für eine Verlegung des Kinderbeckens schaffen würde.  |  BVZ

In der letzten Gemeinderatssitzung (nach Redaktionsschluss) dürften einige Weichen für die zukünftige Stadtentwicklung gestellt worden sein. Unter dem Punkt „Grundstücksangelegenheiten“ wurde über den Verkauf des Grundstücks 1155/4 an den REWE-Konzert beraten, dieser plant an dieser Stelle die Neuerrichtung des Penny-Marktes.

Neue Tankstelle in der Vorbereitungsphase

An der Stelle des Supermarktes, in dem früher das Hallenbad untergebracht war, soll in weiterer Folge der Kinderbereich und das Kinderbecken des Freibads einen neuen Platz finden. Das hängt aber mit einem weiteren Projekt zusammen, das aktuell noch in der Vorbereitung ist – eine Gastromeile mit mehreren Lokalen an der Kreuzung Badgasse/Schulgasse.

Ebenfalls noch in der Vorbereitungsphase steckt die Errichtung einer neuen Tankstelle beim Kreisverkehr in Richtung Pinkafeld in der Nähe von C+C Pfeiffer. Ein Unternehmen will dort ein Grundstück kaufen und eine Tankstelle mit Waschanlage errichten, wie Bürgermeister Georg Rosner bestätigt.

Außerdem wurden in der Gemeinderatssitzung weitere Arbeiten für die Sanierung des Rathauses vergeben. Gleichzeitig erfolgten auch zahlreiche Auftragsvergaben für die Sanierung des Feuerwehrhauses in St. Martin in der Wart. Zusätzlich dürfen sich einige Vereine wohl über neue Subventionen freuen.