Erstellt am 26. November 2015, 11:38

von Michael Pekovics

„GenussWirt 2015“ Petersbräu kocht im Land. Das „Kulinarium im Petersbräu“ in Großpetersdorf ist „GenussWirt des Jahres 2015“.

Gratulation zum Bundessieg. Landesrätin Verena Dunst gratulierte Karlheinz und Francesca Jung-Ferrante zum Österreichsieg bei der Wahl zum »GenussWirt 2015«. Die Auszeichnung für das Großpetersdorfer Lokal »Kulinarium im Petersbräu« wurde im Landwirtschaftsministerium von Bundesminister Andrä Rupprechter verliehen. Auch Landtagsabgeordnete Doris Prohaska (l.) gratulierte dem erfolgreichen Gastronomen-Ehepaar. Foto: Pekovics  |  NOEN, Michael Pekovics BVZ
Der Erfolg bei der Wahl zum „GenussWirt 2015“ kam für Karlheinz und Francesca Jung-Ferrante überraschend. „Schon im ersten Jahr den Sieg zu holen, das hätten wir uns nicht erwartet“, sagt das Gastronomen-Ehepaar, das dem Lokal „Kulinarium im Petersbräu“ in Großpetersdorf neues Leben eingehaucht hat.

Als gastronomische Aushängeschilder der größten Kulinarik-Initiative Österreichs stehen die GenussWirte für Regionalität, Saisonalität und beste heimische Küche. Nur wer diese Werte aktiv in seinen Betrieb integriert und auf höchstem Niveau arbeitet, konnte im Wettbewerb die Experten-Jury überzeugen.

Das „Kulinarium im Petersbräu“ siegte in der Kategorie „Wirt/Restaurant“. Die Begründung der Jury: „Er setzt auf Genussprodukte vom Zickentaler Moorochsen, der Südburgenländischen Weidegans und die Pöllauer Hirschbirne und je nach Jahreszeit auf verschiedenste saisonale Highlights aus dem ganzen Burgenland.“

Obmann Jürgen Frank von der Genussregion „Zickentaler Moorochse“ gratulierte im Namen aller Genussregionen: „Dass wir durch das Engagement von Francesca und Karlheinz Jung nun erstmalig einen Bundessieger im Südburgenland haben, freut uns ganz besonders.“