Erstellt am 22. Januar 2016, 04:53

von NÖN Redaktion

Glasfaser für den Ort: Fit fürs Word Wide Web. Schachendorf ist an das Glasfaserkabelnetz angeschlossen. Flächendeckende Breitbandversorgung ist gesichert.

Internet. Werner Omischl, Michaela Resetar, Gerald Kapp und Adalbert Resetar (v.l.) informierten über den Anschluss ans Netz. Foto: zVg  |  NOEN, zVg
„Wir haben es geschafft! Unser Schachendorf ist endlich an das Glasfaserkabelnetz angeschlossen“, freut sich Ortsparteiobmann Werner Omischl. Nachdem sich im Mai des vergangenen Jahres mehr als 100 Bürger für den Glasfaserausbau ausgesprochen hatten, konnte im Dezember 2015 der Probebetrieb starten.

Seit vergangener Woche ist man nun in Vollbetrieb. „Somit ist es uns gelungen, eine weitere Gemeinde im Bezirk Oberwart internetfit zu machen“, freut sich Bezirksparteiobfrau Michaela Resetar.

„Vor allem die Jugend ist auf mich zugekommen, mit der Bitte um schnelleres Internet. Außerdem haben wir ja auch Betriebe im Ort, da braucht man eine gute Verbindung“, erklärt Bürgermeister Adalbert Resetar.

Interessant: Die Glasfaser war bereits vor vielen Jahren bis zum Ort verlegt worden. „Das geschah im Zuge von Arbeiten der Post. Daran hatte nur einfach niemand mehr gedacht“, gesteht der Ortschef. Somit entstanden für die Gemeinde auch keine Kosten.

Bis zum Ortsteil Dürnbach reicht die Erschließung allerdings nicht. Hier will man sich mit einem Sender behelfen.