Erstellt am 01. Juni 2016, 10:16

von NÖN Redaktion

Golfclub feierte erstes Vierteljahrhundert. Vor 25 Jahren wurde es als ambitioniertes Projekt begonnen. Jetzt sind Golfplatz und Hotels ein Wirtschaftsaktor für die Region.

Versuchte sich im Putten. Landtagspräsident Christian Illedits (rechts) im Bild mit Landesrat Alexander Petschnig, Präsident Helmut Löffler und Hausherr Karl Reiter.  |  NOEN, BVZ

Der große Festakt zur Jubiläumsfeier ging am Sonntag über die Bühne. Landesrat Alexander Petschnig ist stolz auf die Entwicklung. „Der durchschnittliche Golfer ist kaufkräftig und reiselustig. Er gibt durchschnittlich 300 Euro am Tag aus.“ Das 120 Hektar große Areal am Hügel von Bad Tatzmannsdorf ist mittlerweile eine der Top-Destinationen für den Golfsport in Österreich.

Der Platz bietet für jeden Besucher einiges: Nicht nur Golfprofi Bernd Wiesberger nutzt den Platz, auch für den ambitionierten Golfspieler wird ein ansprechendes Terrain geboten. Der Reiters Golfclub besitzt 420 Mitglieder, Helmut Löffler imitierte das Projekt – er ist seitdem der Präsident seines Golfprojektes. Hausherr Karl Reiter führt das Resort seit 2004 mit zwei angeschlossenen Hotels. Bis jetzt entstanden 350 Arbeitsplätze, in den letzten 25 Jahren flossen rund 150 Millionen Euro.