Erstellt am 11. Juni 2014, 23:59

G‘riss um KUZ-Abriss. Geplanter Abriss in Mattersburg sorgt auch im Landhaus für Debatten. Jetzt wurde eine Arbeitsgruppe eingesetzt.

 |  NOEN

Die Grundsatzentscheidung ist laut Landesrat Helmut Bieler gefallen: Wie berichtet, soll das Kulturzentrum Mattersburg abgerissen werden und als Neubau entstehen. Nachdem zum Bauvorhaben bis jetzt noch keine Kostenschätzungen bekannt sind,     regt sich auch in der Landespolitik Unmut. Seitens der ÖVP kritisiert Christian Sagartz das Fehlen von Beschlüssen und Informationen. Deshalb war der Neubau auch Thema am Rande der Regierungsklausur (siehe links). Eine Arbeitsgruppe soll nun Zahlen liefern und alle Beteiligten mit einbeziehen.

Landesvize Steindl forderte zudem eine genaue Kostenaufstellung aller Landes-Bauvorhaben.

Laut Büro Bieler wird die Kostenschätzung zum KUZ bald vorliegen. Die „von der BELIG unterstützte Entscheidung“ gegen die Sanierung und für den Neubau habe man aufgrund der Auflagen bereits treffen können.